Ein Hochleistungs-Horizontalgatter Typ "Roland" aus Himmelpforten, LK Stade, wurde von Mitgliedern des Vereins dokumentiert, sorgfältig auseinandergebaut und in eine Scheune in Daudieck / Horneburg eingelagert. Es handelt sich bei dem Horizontalgatter um eine Anlage der Maschinenfabrik für Säge- und Holzbearbeitungsmaschinen Gebr. Wehrhahn Delmenhorst und wurde 1926 von Herrn Jark aus Himmelpforten gekauft und auf seinem Baugeschäft aufgebaut. Das auf schwerer Fundamentplatte montierte Gatter ist ein komplettes, freistehendes, eisernes über Transmission durch Riemen angetriebenes Horizontalgatter von 900 mm Stammdurchgang zwischen den Führungen. Mit verstellbarem Vorschub während des Arbeitsganges und schnellem Rücklauf des Wagens während des Stillstandes kann das Gatter bedient werden. Der Gatterwagen lässt eine Schnittlänge von 8 m zu. Die Gleisanlage ist 16 m lang. Das Kleinsägewerk wurde  1985 stillgelegt.

Abbau des Kleinsägewerkes

Aufbau des Kleinsägewerkes